Samstag, 5. April 2014

Frühverschwulung mal auf feministisch

In "Christine Kaufmann & das Schamhaar" schreibt die Emma
"Ich bin bestürzt, wie erwachsene Frauen aus sich präpubertäre Mädchen machen“, erklärte die Schauspielerin in BILD ihre Kritik an der Schamhaarrasur. Kaufmann weiter: "Da darf man sich doch nicht wundern, dass manche Männer pädophil werden, weil sie nicht mehr unterscheiden können.

Da fragt man sich dann ernsthaft ob bei alternden Schauspielerinnen und Feministinnen das Hirn zu präpubertären Denkmustern neigt. Sicher gibt es bald bei Anne Will eine Sendung mit Matussek gegen Kaufmann - "Ist Schamhaarrasur oder Homoehe schädlicher für die Volksgesundheit?"

Kommentare:

  1. Jetzt wissen wir wenigstens, daß Frau Kaufmann nicht rasiert ist ... Kommt bei mir in die Ablage nutzloses Wissen. ;-)

    derdieBuchstabenzählt

    AntwortenLöschen
  2. Die Schamhaarrasur soll ja auch bei der männlichen Bevölkerung weite Verbreitung finden. Werden deshalb mit der gleichen Logik Frauen auch zu Kindesmissbrauchenden?

    AntwortenLöschen